BelarusianChinese (Traditional)EnglishEstonianFrenchGermanHindiItalianPortugueseRussianSpanish

Container closing for 2 big high temperature flares to China. Thanks & Cheers💪 ...

View on Facebook

Bio- und Klärgasfackel FA II

Im Betrieb von Biogasanlagen bzw.Kläranlagen ist es unter Umständen (z.B. Anfahrtsphase, Reparaturen bzw. Verbraucherhavarien) notwendig, überschüssiges Gas sicher zu verbrennen. Mit der EnvironTec Gasfackel- Baureihe FAII steht dem Betreiber eine automatisch funktionierende, sicher und emmissionsarm arbeitende Gasfackel zur Verfügung. Die FAII gewährleistet durch ihre robuste und funktionelle Bauweise in erster Linie eine lange Lebensdauer, Wartungsarmut und ständige Verfügbarkeit.

Die Gasfackel arbeitet vollautomatisch – d.h. nach Eingang des Start- bzw. Stopsignals werden durch die Steuerung (Siemens SPS) die entsprechenden Armaturen selbsttätig geöffnet und gleichzeitig der Zündvorgang eingeleitet. Die Flamme wird dabei kontinuierlich durch einen UV-Sensor überwacht. Der jeweilige Bereitschafts-/Betriebszustand wird am Schaltschrank mittels Kontrolllampen angezeigt und an die Zentralsteuerung gemeldet. Standardmäßig ist die FAII mit einem Kunststoff Schaltschrank (IP54) mit integrierter Siemens SPS Steuerung ausgerüstet.

Alternativ kann auch ein Feuerungsautomat eingesetzt werden. Die Gasverbrennung erfolgt standardmäßig mittels Diffusionsbrenner – kann aber auch nach Bedarf mit einem Injektorbrenner ausgerüstet werden. Die Fackel FAII kann auf Wunsch mit weiterem Zubehör wie Drucksteuerung, Pilotbrennersystem, elektrischer Armaturenheizung oder Temperaturüberwachung ausgestattet werden. EnvironTec – Biogasfackeln FAII werden vollständig aus Edelstahl gefertigt und mit hochwertigen Komponenten/Armaturen ausgestattet.Gasfackel Gasflare

  • Hervorragendes Preis- Leistungsverhältnis
  • Geräusch und schadstoffarm entsprechend TA-Luft 5.4.8.1A2
  • Verdeckte Verbrennung
  • Vollautomatische Steuerung, Falmmenüberwachung und Zündeinrichtung
  • Zertifizierte Armaturen
  • Inkl. Deflagrationssicherung nach ATEX
  • Breiter Arbeitsbereich (Teillastverhältnis)
  • Komplett in Edelstahl
  • Diverses Zubehör auf Anfrage lieferbar
  • Made in Austria

ANWENDUNGEN UND AUSSTATTUNG

  • Vollautomatisch arbeitende Gasfackel zur Verbrennung von Biogas und anderen brennbaren Gasen entsprechend TA-Luft 5.4.8.1A2
  • Sichere und geräuscharme Verbrennung
  • Pilotbrennersystem, Drucksteuerung, Begleitheizung der Armaturenstrecke, Injektorbrenner auf Kundenwunsch
  • Schaltschrank in Edelstahl lieferbar (Standard Kunststoff IP 54), auf Wunsch mit Display zur Fackel-Statusanzeige